Smashbox: Photo Set finish Powder & All for Eyes Set

Hey meine Süßen,

Es wurde mal wieder Zeit für ein neues Puder - da es bei douglas letztens zu jeder Smashbox-Bestellung ein gratis Set dazu gab, entschied ich mich also für eins von Smashbox, das Photo Set Finish Powder. In dem Set sind Miniaturen der Full Exposure Mascara, des under eye primers und eines Lidschattentrios enthalten.

photo set finish powder (ca. 28€, 4,8 g)

Ich habe mich für ein farbloses, loses Puder entschieden. Das Produktversprechen besagt, das es öl absorbierend ist und dadurch sehr gut mattiert. Außerdem soll es kleine Linien verschwinden lassen und das Makeup generell haltbarer machen. Geeignet ist es für alle Hauttypen. Sofort nach dem ersten Auftrag merkte ich, dass das Puder überhaupt nicht deckt. Natürlich ist das logisch, denn es besitzt ja keinerlei Eigenfarbe, trotzdem hatte ich daran beim Kauf überhaupt nicht gedacht. Beim ersten Auftrag fehlte mir die zusätzliche Deckkraft ein wenig, allerdings passte sich das farblose Puder nach einigen Minuten sehr gut an die Foundation an, wodurch es die schwächere Deckkraft kaum noch sichtbar war. Das Puder zaubert also trotzdem ein sehr schönes, ebenmäßiges Finish.  Dieses hält sogar besonders lang an, selbst nach Stunden wirkt der Teint noch perfekt, nichts glänzt oder verblasst. Man sollte darauf achten, dass die gewünschte Deckkraft bereits mit der Foundation abgedeckt ist, denn die zusätzliche, wenn auch nur leichte Deckkraft eines farbigen Puders fällt hier weg. Smashbox gehört zu den High End Marken, weshalb das Puder nicht günstig ist, die 4.8 Gramm erscheinen auf den ersten Blick ziemlich wenig, ich bin gespannt wie lang das Döschen halten wird. Ist man sich diesen Punkten bewusst, ist das Puder absolut empfehlenswert. Am wichtigsten ist für mich das Ergebnis, und dies ist wirklich klasse!



photo finishing hydrating under eye primer (Fullsize 25€) 

Es gibt viele verschiedene Primer für das Gesicht - gegen Rötungen, für Feuchtigkeit etc, von vielen verschiedenen Marken.Smashbox steht für mich vor allem für Primer. Es ist die (mir bekannte) Marke mit der größten Auswahl an Primern. Dieser ist speziell für die untere Augenpartie konzipiert (ebenfalls der einzige mir bekannte). 

Ich habe den Primer nach der Foundation unter den Augen aufgetragen. Der Primer an sich hat keine Deckkraft, allerdings schimmert er minimal, wodurch er die Augen optisch öffnet. Nachdem der Primer vollständig eingezogen ist, wird wie gewohnt der Concealer aufgetragen. Dieser sitzt nun viel besser, da er nicht mehr in die kleinen Augenfältchen kriecht. Auch die Haltbarkeit wird deutlich verbessert. Da es doch etwas Zeit in Anspruch nimmt würde ich diesen wie auch andere Primer nicht für den Alltag verwenden. Für besondere Anlässe ist er empfehlenswert - ob dieser Effekt allerdings 25€ wert ist, sollte jeder selbst für sich entscheiden.


full exposure mascara (Fullsize 20€)

Auch die Mascara war als Miniatur in dem kostenlosen Set enthalten. Die Bürste ist sehr groß, was sich bei meinen Wimpern generell als sehr schwierig erweißt. Leider auch bei dieser Mascara - das Ergebnis ist zwar okay, aber auch nicht allzu berauschend. Da meine Wimpern nicht allzu lang sind, erreicht die Bürste nicht alle Härchen. Die Haltbarkeit der Mascara war allerdings sehr gut, hier merkt man die Qualität der Marke. Der Kauf lohnt sich bei kurzen und normalen Wimpern eher nicht. Habt ihr Interesse an der Mascara und längere Wimpern empfehle ich euch, andere Reviews über diese einzuholen. 



photo op eyeshadow trio (in der Farbe Screen Shot, Fullsize 28€)

Ein zwar sehr kleines, aber wunderschönes Lidschattentrio. Die Farben gefallen mir unglaublich gut. Sie lassen sich gut auftragen und verblenden - auch die Haltbarkeit ist gut. Qualitativ den Lidschatten betreffend habe ich absolut nichts zu meckern. Für die gute Qualität finde ich den Preis für drei Farben auch absolut in Ordnung. Bei dieser kleinen Größe stellt es sich allerdings als sehr schwierig heraus, den Lidschatten zu entnehmen, da es wirklich Mini ist. Auch der Verschluss ist etwas gewöhnungsbedürftig, denn er wird seitlich aufgeschoben. Diese Probleme sollten bei der Fullsize nicht auftreten, weshalb ich die Triolidschatten uneingeschränkt empfehlen kann.




Mein Fazit: 

Das Puder und der Lidschatten ist super, diese würde ich sicherlich nachkaufen. Die Mascara hat bei meinen Wimpern leider so gar nicht funktioniert, der Primer ist vor allem gut für besondere Anlässe. Smashbox ist für mich eine sehr sympatische Marke, vor allem durch die vielen Sets welche es regelmäßig im Angebot gibt. Hier kann man viele Produkte testen und dadurch manches entdecken, mit dem man nicht gerechnet hätte - falls ein Produkt allerdings nicht den Wünschen entspricht, musste man dafür nicht den vollen Preis zahlen.
SHARE ON:Share to Pinterest

Kommentare:

  1. Der Lidschatten gefällt mir sehr gut! Glänzt schön und die Farben wären genau meins!!:D (blondine:D)
    Die Smahbox kenne ich gar nicht aber die Produkte sehen hochwertig aus und haben eine tolle Umverpackung:)

    liebe Grüße für dich,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Review! Ich mag die Primer von Smashbox generell sehr gerne, da sie so einen ebenmäßigen Teint machen. Die Lidschatten sind echt wunderschön! Dein AMU dazu gefällt mir ebenfalls sehr gut :-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
  3. Das AMU ist der Hammer, sieht richtig richtig toll aus!! Ich kann mich gar nicht so toll schminken, meine AMU kommt immer zu kurz, dafür steh ich aber total auf Lippis und kann nicht ohne!

    Würdest du gerne Kerastase Produkte testen?
    Dann mach mit bei meinem Giveaway! Such dir 3 Produkte aus und mit etwas Glück gewinnst du ja vielleicht!
    Würde mich sehr freuen, wenn du dabei wärst!

    xoxo Colli || Hier gehts zu meinem Giveaway

    AntwortenLöschen

ABOUT


Ich bin Isy bzw. Isabell, bin 24 Jahre alt und studiere Onlinekommunikation. Ich blogge hauptsächlich über Beauty, natürlich gibt es zwischendurch auch Themen wie Rezepte oder Outfits sowie Fotos von Shootings oder Urlauben.

Der Blogname Beauty/Beast soll auf meinen Stil anspielen, denn bei Makeup sowie Kleidungsstil mag ich sehr gerne den verspielten Look mit zarten Farben und eleganten Accessoires (Beauty) - aber ebenfalls sehr gerne den rockigen mit Smokey Eyes und Lederjacke (Beast).

Follow

SEARCH

Popular Posts

Powered by Blogger.