Glossybox - Inside Edition (März)

Es ist schon wieder so weit, die neue Glossybox ist gerade bei mir eingetroffen. Diesmal war das Motto "Inside Glossybox", also quasi so etwas wie Editors Pick. Sowas mag ich meist sehr gerne, da es in der Regel unbekannte aber doch tolle Marken sind.

Nun zum Inhalt:


Mitchell and Peach Bodycream:

Bodycream ist ja nun wirklich nichts besonderes, allerdings habe ich lieber Bodycreams in Miniaturen als Shampoo, Gesichtsprodukte etc. - da teste ich nämlich nicht gerne bzw. gar nicht über einen kurzen Zeitraum. Meinem Körper macht das allerdings nichts aus, von daher gibt's dafür auch keine Beschwerde, aber eben auch keine Luftsprünge. Was diese hier betrifft: ich liebe schon mal englische Marken. Sie hat auch so einen typischen englischen Geruch - stark aber natürlich und nicht aufdringlich (blumig). Die Originalgröße kostet 43€, von daher bin ich mal gespannt wie gut die Pflege sein wird.

Alex Cosmetic Cleansing Milk:

Das könnt ihr euch nun bestimmt schon denken, wie gerade schon geschrieben teste ich keine Gesichtspflege oder auch Reinigungsprodukte, daher wird das bei mir wohl erstmal in die Kiste wandern - wenigstens freuen sich meine Mädels dann immer ;-) 

Miners Cosmetics Eyeliner (Orignalgröße, 5€)

Die Verpackung sieht einfach zuckersüß aus. Es ist ein Eyeliner/Eyeshadowstick (whatever) in Gold. Leider mag ich die Farbe so gar nicht auf den Augen, habe aber schon eine Freundin gefunden die es dankend annimmt. Ich denke ich werde mir die Marke aber mal genauer anschauen, süß sieht es ja definitiv aus.

Teeez Trend Cosmetics Lipgloss (Original, 12,50€)

Auch hier sieht die Verpackung (bzw. die Verschlusskappe) unglaublich toll aus. Das Gloss ansich ist mit der Farbe zwar nichts besonderes bzw. habe ich schon einige in solchen Farben. Das ist aber natürlich auch positiv, da ich ihn so definitiv benutzen werde - besser als eine außergewöhnliche

Farbe, welche ich nie tragen würde. Der Geruch ist relativ neutral.



Etre Belle Lippenpeeling (Original, 15€)

Mein Highlight der Box, ein Lippenpeeling. Etre Belle hatte ch auch schon mal in der Box, weiß aber gar nicht mehr welches Produkt das damals war. 

Fazit:

Insgesamt eine ganz schöne Box, bei der man sich grundsätzlich nicht beschweren kann. Allerdings habe ich mich eben auch nicht so sehr darüber gefreut wie über die letzten beiden, die wirklich sehr toll waren! Die Marken ansich finde ich auch alle interessant, nur die Produkte hätten ein bisschen mehr Abwechslung vertragen können.
SHARE ON:Share to Pinterest

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hashtaglove

SEARCH

Powered by Blogger.

Popular Posts